parallax background

Zum 3. Mal: KGS goes BBS

KGS dominiert das Turnier –
Alle Teams qualifizieren sich für die Bezirksentscheidung
3. Juni 2022
Was kommt nach dem Abi?
7. Juni 2022

Zum 3. Mal: KGS goes BBS


Hurra, wir dürfen wieder Praktika, Praxistage, Erkundungen usw. organisieren und durchführen! Nach der pandemiebedingten Pause fanden in diesem Schuljahr endlich wieder alle Praktika wie geplant statt. Die Praxistage der 8. Haupt- und Realschulklassen der Ostetalschule Sittensen und der BBS Rotenburg wurden vom 9.5.22 bis 20.5.22 durchgeführt.

In Kleingruppen durften die Teilnehmenden an jeweils 5 Tagen verschiedene Bereiche wie z. B. die Bautechnik, die Holztechnik, die Hauswirtschaft, Erste Hilfe, Bürotechnik, Farbtechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Metalltechnik, Tiefbau und Gartenbau ausprobieren. Die Bandbreite an Branchen, die unseren Schülerinnen und Schülern geboten wurde, war in diesem Jahr riesig. Gefordert wurde lediglich festes Schuhwerk, eng anliegende Kleidung, die schmutzig werden durfte, ein Eigenanteil für das Material und natürlich Lust und gute Laune. Die Zuteilung der täglich wechselnden Fachbereiche erfolgte wie auch in den Vorjahren nach dem Zufallsprinzip, da alle möglichst viele Erfahrungen machen sollten.

Die Zusammenarbeit der beiden Schulen war in diesem Jahr dank der Organisatorinnen und Organisatoren der BBS großartig. Auf unbürokratischen kurzen Wegen wurden alle Absprachen getroffen sowie viele unserer Wünsche erfüllt. Die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer der Ostetalschule waren von der Offenheit, Motivation und dem individuellen Umgang an der BBS sehr begeistert. Vielen Dank dafür an die Lehrkräfte der BBS!

Auch unsere Schülerinnen und Schüler waren nicht weniger begeistert: Auf die Frage „Wie war es denn in der BBS Rotenburg?“ kamen solche Antworten: „Cool“, „Die Elektrotechnik war spannend“, „Ich fand Erste Hilfe super“, „Mauern ist nicht so meins.“, „Die Lehrer sind nett.“, „Das mit dem Malen war komisch.“, „Manchmal war es ganz schön anstrengend.“ Viele zeigten stolz ihre Produkte – Frühstücksbrettchen, Flaschenöffner, Schukostecker am Kabel.

Die ca. 100 Schülerinnen und Schüler der Ostetalschule sind in diesen Tagen in ihrer beruflichen Orientierung einen großen Schritt vorangekommen, sie wissen, was Spaß macht, wo Feinmotorik oder Ausdauer gefordert ist, und vielleicht auch, was nicht zu ihnen passt.