Besonderheiten der KGS Sittensen

Besonderheiten der KGS Sittensen


Das Kollegium unserer Schule ist sehr bekannt für einen Schülerinnen und Schülern zugewandten Umgang. Wünsche, Fragen, Schwierigkeiten, Streitereien, Ideen usw. werden ernst genommen, besprochen und professionell geklärt.

Unser Unterricht in den Fächern Kunst, Werken, Textiles Gestalten, Musik, Sport und Religion findet bis einschließlich der 7. Klasse in integrierten, also schulformübergreifenden Gruppen, statt. In allen anderen Fächern werden die Schüler in ihren schulformabhängigen Haupt-, Real- und Gymnasialklassen unterrichtet.
Wir legen größten Wert auf eine Förderung unserer Schüler. Daher steht am Anfang der Schulzeit ein eingehender Diagnosetest, um die Kinder in speziellen Kursen individuell zu fördern. Starke Schülerinnen und Schüler nehmen an Zusatzangeboten in den Fremdsprachen, Deutsch, Naturwissenschaften oder anderen Fächern teil.

Wir bieten einen musischen Schwerpunkt. Dabei lernen interessierte Kinder im Jahrgang 5 und 6 aus allen Schulzweigen ein Instrument und spielen im Orchester.
Anschließend haben die Schüler die Möglichkeit, in einer Bigband zu spielen, wenn sie möchten. Ebenso gibt es ab Klasse 7 das BAND-Modell für rockigere Töne. Das ART-Modell existiert parallel dazu für den künstlerisch-ästhetischen Bereich.

Als offene Ganztagsschule bieten wir ein Nachmittagsprogramm mit Angeboten vor allem aus den Bereichen Sport, Musik und Kreativität. Wir haben zudem Förder- und Forder-Kurse organisiert und bieten ein warmes Mittagessen in unserer Mensa.

Der Unterricht wird in einem Doppelstundenmodell mit 90-Minuten-Stunden organisiert. Die unteren Jahrgänge profitieren zudem von einer Lernzeit, in der eigenverantwortliches Arbeiten trainiert oder Klassengeschäfte abgewickelt werden. Auch Konfliktlösungen können in diese Zeit fallen.

Im Schulgebäude sind auch drei Klassen der Helga-Leinung-Schule untergebracht, in denen Kinder mit Behinderungen betreut und beschult werden. Im Laufe der Zeit haben sich die Klassen mit den Klassen der KGS vernetzt, so dass auf unterschiedlichen Wegen miteinander und voneinander gelernt wird.

Warum ist die KGS Sittensen die richtige Schule für ihr Kind?

Wir kümmern uns um Ihre Tochter und/oder Ihren Sohn. Ob es um die Schullaufbahn, um pädagogische oder einfach organisatorische Dinge geht: Die Kommunikation mit dem Elternhaus unserer Schülerinnen und Schüler ist uns sehr wichtig.

In allen Schulformen der KGS gelten die gleichen Richtlinien wie in etablierten Haupt- oder Realschulen sowie in Gymnasien. Es werden dieselben Vergleichsarbeiten und Abschlussprüfungen geschrieben und auch die Schulabschlüsse werden analog zu den einzelnen Schulzweigen vergeben. Übrigens: die örtlichen Betriebe bilden unsere gut vorbereiteten Absolventinnen und Absolventen immer wieder gerne aus, da sie unser pädagogisches Konzept, das einen guten Mix aus "Kopf- und Handarbeit" vorsieht und die Schülerinnen und Schüler kontinuierlich auch praktische und berufsweltbezogene Lehranteile absolvieren.

Unsere KGS bietet:

  • alle Bildungsmöglichkeiten und Abschlüsse des gegliederten Schulsystems
  • ein vollwertiges gymnasiales Angebot bis zum Abitur in Sittensen
  • gemeinsames Lernen in Sport und im musisch-kulturellen Bereich
  • eine Durchlässigkeit mit leichtem Wechsel in einen der anderen Schulzweige
  • Lehrkräfte unterschiedlicher Lehrämter, die Ihnen beratend zur Seite stehen und die Schullaufbahn optimal steuern
  • Training sozialer Umgangsformen zwischen heterogenen Lerngruppen